Bekleidung

Kleider

Kleider mit Statement-Ärmeln, etwa in Trompetenform oder mit Cut-Outs, wirken verspielt und sind dennoch businesstauglich. Wickelkleider versprühen 70ies Vibes, zaubern eine feminine Silhouette und passen in jede Jahreszeit.
Größe
Marke
Preis
Farbe
Länge
Ärmellänge

13 670 Artikel

Sortieren nach:
Nach Größe filtern
30
32
34
36
38
40
42
44
46
48
50
52
54
56
XXS
XS
S
M
L
XL
XXL
30
32
34
36
38
40
42
44
Seite 1 von 163

Kleider

Dos & Dress: Styling-Inspirationen für die neuen Kleider

Sie machen solo schon ordentlich was her, aber nur mit perfekten Partner-Pieces und passenden Accessoires kommen deine Kleider zum vollen Fashion-Erfolg. Lässiges Layering, clevere Kontraste und dekorative Details: Mit dem nötigen Know-how kommst du gut gekleidet durch den Modewinter.

Diese Kleider-Kombis sind heiß auf die Cool Season

Mit Lagen-Looks und Längenspielen, Farb- und Materialmixen kannst du deinen Kleiderfavoriten immer wieder neuen Schwung geben und selbst sommerliche Träger- oder Kurzarm-Modelle winterfest machen. Mindestens eine Styling-Lösung liegt dafür bestimmt schon in deinem Kleiderschrank parat – wetten? Zum Beispiel ein schmaler Basic-Pullover mit Roll- oder Stehkragen. Dadurch bekommt ein elegantes Etuikleid – jetzt smart mit Karos, Glencheck oder Hahnentritt – sofort den lässigen Trend-Twist. Ein zartes Lingerie-Dress verstärkst du hingegen mit Grobstrickpulli oder -cardigan, das geliebte Boho-Maxidress mit einer Longweste. Geht’s nach draußen, wirfst du einfach einen kuscheligen Mantel (hip mit Fake Fur) über. Der kann mit dem Saum des Kleides enden oder länger sein. Mehr als eine Handbreit kürzer sollte der Mantel allerdings nicht ausfallen.

Die Must-haves für Dress-Setter

Fehlen nur noch die passenden Accessoires für den ultimativen Kleider-Style. Breite Leder- oder feine Kettengürtel setzen die Taille in Szene. Strumpfhosen in starken Farben machen warme und schöne Beine. Genauso wie Overknees aus Veloursleder, Slouch-Boots und High-Cut-Pumps mit tiefem V-Dekolleté. Die ergänzen Minikleider im Sweaterstyle mindestens so gut wie hippieske Maxikleider. Und weil Gegensätze sich magisch anziehen, bist du mit derben Lace-Boots zum zarten Kleid mit Blumenmuster perfekt angezogen. Ein absoluter Kombi-Coup für Kleider zum Schluss – Monochromie. Geht so: Kleid wählen, beispielsweise in der Trendfarbe Grenadine. Dann Micro-, Mini- oder Maxi-Bag, Strumpfhose und Schuhe im gleichen Ton oder in ähnlichen Nuancen ergänzen. All dressed up!

Dress to impress: Mit einer beeindruckenden Design-Vielfalt regieren Kleider jetzt die kühle Saison. Mini, midi, maxi – lass alle Saumlängen mitspielen, so wird deine Winter-Wardrobe modetechnisch vom Erfolg gekrönt. Welche Schnitte, Shades und Stoffe dich zur absoluten Kleider-Queen machen? Erfährst du alles hier!

#dressjourney: Kleider to follow

Die trending Silhouetten nehmen uns mit auf eine Zeitreise. Erster Stopp: die Vierzigerjahre. Superfeminine Kleider mit Taillen-Fokus und ausgestelltem Rockteil katapultieren den eleganten Forties-Stil ins Jetzt. Nächstes Ziel sind die Achtziger. Richtig stark sehen die für das Jahrzehnt charakteristische Asymmetrie und die betonten Schultern aus. Next Destination: die Seventies. Wallekleider mit langen Ärmeln und Flattersaum bringen den begehrten Boho-Chic. Von damals ins Heute: Alle Kleider-Styles kommen schmucklos und pur genauso gut wie mit verspielten Details. Rüschen, Volants und Drapierungen wirken super-romantisch; aufgesetzte Taschen, Raffungen und Cut-outs total lässig.

Look & feel für Trend-Appeal

Die Formen der neuen Kleider haben dein Herz schon erobert? Dann wirst du mit Sicherheit auch ihre Stoffe und Farben lieben! Besonders großes Verführer-Potenzial haben die In-Materialien Satin und Samt mit ihrem sinnlichen Schimmer und seidig soften Touch – in angesagten Farben wir Kirschrot, Pink oder Goldgelb einfach unwiderstehlich. Du stehst auf mehr Glanz? Dann bringen Lamé und Pailletten den ultimativen Glow. Classy in Silber und Gold, besonders brillant in Powertönen oder Multicolor setzen sie Statements beim Partydressing. Lieber matt machen? Kleider aus cosy Strickstoffen (klasse in Camel), Denim (von dunkel bis hell, am liebsten ohne Waschung) oder Velours (in Tönen von Creme bis Cognac) sind eine sichere Trendnummer für Everyday-Looks.

Entdecke auch bei Zalando: