Jumpsuits

Reinspringen und wohlfühlen!

Ein Trend, der uns nun schon seit einigen Jahren begeistert – und der keine Anstalten macht, zu verschwinden. Im Gegenteil: Fashionistas tragen Jumpsuit und heiraten sogar darin. Wie bitte? Nein, du hast dich nicht verhört, Schauspielerin und Sängerin Solange Knowles ehelichte Alan Ferguson in einem traumhaften cremefarbenen Modell mit passendem Cape. Auch wenn bei euch noch nicht die Hochzeitsglocken klingen: Höchste Zeit, sich auf diesen Trend zu stürzen!

Fashion-Guide für Jumpsuits

Welche Jumpsuits sind im Trend?

Wir haben uns Hals über Kopf in die Flatter-Variante à la Cameron Diaz verliebt: Diese trug auf dem roten Teppich ein schulterfreies Modell in Knallrot mit extraweitem Bein. Dieser Hybrid aus Hose und Kleid ist schwer angesagt und eine großartige Alternative zum Maxirock. Kurze und luftige Overalls lieben wilde Ethno-Prints oder romantische Blümchenmuster. An heißen Sommertagen einfach unersetzlich!

Welche Jumpsuits für welchen Figurtypen?

Großen und schlanken Frauen stehen besonders gut lange Jumpsuits mit schmalem Bein bzw. Bündchen an den Fesseln. Bei kurvigen Frauen sehen weitausgestellte Beine sowie eine betonte Taille toll aus und kleinen Frauen steht ein nicht zu weites, streckendes Modell mit hoch sitzender Taille.

Welche Schuhe zum Jumpsuit?

Trendige Wedges und Keilsandalen passen besonders gut zu Jumpsuits. Sportlich wird der Look mit einem Paar farblich passender Sneakers. Zu kurzen, sommerlichen Overalls lieben wir flache Schaftsandalen oder Zehentrenner aus Leder. Die Edel-Variante, wie etwa der Klassiker in Schwarz mit langem V-Ausschnitt, verlangt in jedem Fall das passende Schuhwerk: Elegante High-Heels sorgen hier für den großen Auftritt.

Welche Accessoires zum Jumpsuit?

Die Accessoires einfach dem Look anpassen: Luftige Modelle mit floralem Muster suggerieren Sommerfeeling pur, und das sollte auch der Rest des Outfits tun: bunte Armbänder, Kettchen, verspielte Spängchen – erlaubt ist, was gefällt. Für den elegant einfarbigen und langen Jumpsuit darf es auch mal eine Statement-Kette und farbenfrohe Clutch sein.

Der Jumpsuit – dieser Trend sollte am besten nie mehr gehen! Die beiden Fashionistas Kathi und Vicky vom Fashion Blog „The Daily Dose“ empfinden das genauso und haben wertvolle Stylingtipps und –tricks für uns parat.

Der Sommer naht, die Sonne scheint und bei uns dürfen neue Teile in den Schrank einziehen und die alte Winterkleidung rückt zunehmend nach hinten - zu all den grauen Shirts und Hosen, die wir so bald nicht mehr sehen wollen! Stattdessen bevorzugen wir jetzt neue Farben, Styles und Schnitte, die wir den ganzen Winter nicht tragen konnten. Dazu gehören definitiv auch Overalls und Jumpsuits, die wir schon jetzt in der kurzen Frühjahrssaison in unzähligen Varianten gesichtet haben. Daher stufen wir den Jumpsuit auch heuer wieder als absolutes “must” ein und freuen uns, unsere eigenen Optionen zu stylen.

Jumpsuits und Overalls - elegant statt dem Abendkleid kombiniert

Ein Liebling dabei ist die elegante Variante in Schwarz, die meist mit langem Bein und tiefen V-Ausschnitt daherkommt - mit eleganten Pumps oder Strappy Heels und einer Clutch kombiniert ist der Jumpsuit oder Overall die perfekte Alternative zum Cocktailkleid. Aber dann bitte aus einem fließenden Stoff, das sorgt für eine tolle Silhouette. Dazu tragen wir unsere Haare gern zu einem strengen Dutt und legen rote Lippen auf, das kompensiert den legeren Look und macht den Jumpsuit in jedem Fall abendtauglich. Ganz angesagt sind heuer auch Overalls im Safarilook, sprich in gedeckten Farben und Erdtönen wie Khaki oder Beige, teilweise auch trägerlos - so steht auch den leicht gebräunten Schultern nichts im Wege! Dazu noch eine coole Sonnenbrille im Aviator-Style, fertig ist der City-Safari-Look.

“Wir lieben Jumpsuits, weil sie so vielfältig sind und eine schöne Abwechslung zur immer gleichen Shorts und T-Shirt Kombi bieten.”

Aber nicht nur lange Jumpsuits begeistern uns - der kurze Overall ist zum Beispiel das perfekte Cover-up für den Strand, und in Denim lieben wir den Jumpsuit für Grillpartys oder Ausflüge zum nächstgelegenen See. Versteht sich von selbst, dass wir dazu leichte Flip Flops und eine große Freizeittasche, gerne auch aus Bast, tragen - da passt alles rein, was wir für die Partys brauchen.

Das rundet dein Outfit ab: