Katalog von MOSCHINO

Filter (1)

339 Artikel

Schräger wird’s nicht! Stücke des italienischen Kultlabels Moschino erkennen nicht nur Fashion-Insider auf den ersten Blick. „Crazy is cool" scheint das Motto zu lauten.

Im Modehimmel ist Franco Moschino alles andere als eine „kleine Mücke" - auch wenn das sein Name, übrigens „Moskino" ausgesprochen, bedeutete. Der Designer hatte für Granden wie Versace und Armani gearbeitet, bevor er 1983 in Mailand sein eigenes Label lancierte. Binnen kürzester Zeit war sein eigenwilliger Stil weltberühmt. Die ausgefallenen Farbkombinationen, ‚goscherte‘ Statements und der freche Humor machten schnell klar: Hier werkt einer, der auf Konventionen und den steifen Ernst der Haute Couture pfeift. Mode soll Spaß machen, Regeln sind was für Anfänger. Mit dieser Message traf Moschino in den bunten 1980er Jahren voll ins Schwarze. Auch heute, lange nach seinem Tod, ist die Marke weiterhin Kult.

„Good taste doesn’t exist. It is our taste. We have to be proud of it." - Franco Moschino

Im italienischen Modebusiness mit ihrem sleeken Chic und ihrer zeitlosen Eleganz galt Franco Moschino als Enfant terrible. Tatsache ist: Nicht jeder kann mit den ironischen, Popkultur-lastigen Entwürfen und der überbordenden „More is more"-Ästhetik etwas anfangen. Schleifen, Peace-Zeichen und der Markenschriftzug in auffälligen Lettern sorgen bis ins Detail für einen Wow-Effekt. Auch bei Materialien ist Moschino stets bereit zu modischen Schandtaten. Nur in einer Sache bleibt die Luxusmarke dem anspruchsvollen „made in Italy"-Credo italienischer Modehäuser treu: in der Qualität der Verarbeitung und Stoffwahl.

Moschino: Mode als Happening

Der Allover-Moschino-Look vom Laufsteg ist natürlich wenig alltagstauglich. Tragbar werden Einzelstücke im Mix mit schlichten, aber edlen Basics: Ein Eyecatcher pro Outfit genügt, etwa ein Pullover mit Comic-Print zu schwarzen Slim-Fit Jeans und Schuhen mit Absatz. Trick für weniger Modemutige: Accessoires. Wem laut, schrill und bunt aber am allerbesten gefällt? Natürlich den Kids. Und da stört dann keinen das Ensemble aus Statement-Kleid und Glitzer-Ballerinas.

Mehr Inspirationen:

MOSCHINO: Eyecatcher mit dem gewissen Augenzwinkern

Mode soll auch Spaß machen – und kaum einem Label gelingt das so gut wie MOSCHINO. Der italienische Designer zeigte nach einigen Abstechern in bekannte Modehäuser in den 1980er-Jahren seine ersten frechen Kollektionen – und Kreativdirektor Jeremy Scott ist diesem Stil treu geblieben.

Gekonntes Rebellentum in der Fashion-Welt

Schon von Anfang an sorgten die Looks der Marke für Aufruhr in der Modeszene: Denn sie hielten sich niemals an bekannte Konventionen. Der Designer widmete sich zunächst der Damenmode: Provokante und verspielte Outfits sind hier zu seinem Markenzeichen geworden. Schlichtheit gibt es hier nicht, freue dich stattdessen auf freche Motive und unkonventionelle Prints. Das Label steht für satirische Ansätze und eine humorvolle Herangehensweise an Kleidung, die am Abend getragen werden kann und trotzdem absolut straßentauglich ist.

Auch die Herren dürfen in Sachen Fashion schon seit 1986 mit MOSCHINO Uomo aus dem Rahmen fallen: Die Hemden zeigen sich ebenso farbenfroh wie die Swimwear. T-Shirts, Pullover und Hoodies tragen auffällige Prints – ideal zum Kombinieren mit lässigen Hosen. Jedes Element ist ein klares Bekenntnis an die Marke mit sichtbarem Stolz: Das Label steht zu seiner Identität und beweist das durch die großzügige Verwendung des Schriftzugs.

Ein Label, das für Popkultur in Reinform steht

In den Kreationen dieser Marke sind immer wieder zahlreiche Features aus der Popkultur zu finden: Bekannte Cartoon-Figuren sind zu Gast auf den Sweatshirts, Taschen oder Kleidern des italienischen Designers – und jede Capsule-Kollektion hält dabei neue Überraschungen bereit. Möchtest du deinen Hang zu verspielten Outfits unter Beweis stellen? Mit diesen ausgefallenen Modellen kannst du das garantiert tun.

Und nicht nur in den Prints auf den Stücken finden sich Berühmtheiten – auch in der Liste der Kunden: Der kultige Designer hat schon zahlreiche Weltstars mit Kostümen für ihre Bühnenauftritte ausgestattet und kreierte sogar die Teambekleidung für Mannschaften bei großen Sportevents.

Mode und Motive für Weltverbesserer und Tierfreunde

Im Sublabel Love MOSCHINO, das aus MOSCHINO Jeans hervorgegangen ist, bekommt die Liebe eine Bühne. Der entsprechende Schriftzug findet sich in großen Buchstaben und Kontrastfarben in der gesamten Kollektion wieder und setzt dabei ein deutliches Statement. Aber damit nicht genug: Auch Peace-Zeichen in bunten Farben tauchen mehrmals auf den Oberteilen des Labels auf.

Ob Teddybären, Herzen oder Kunstpelz: Rechne bei den Stücken des Brands immer mit Style-Elementen, die überraschen, aber absolut tragbar sind. Auch Symbolik spielt eine Rolle: Mal kommen Variationen der italienischen Flagge zum Einsatz, mal zwei ikonische, ineinander verschlungene Fragezeichen.

Mini-Me: Fashion für den Nachwuchs

Mama und Tochter oder Papa und Sohn im Partner-Look? Die Sub-Labels machen es möglich: MOSCHINO Teen, MOSCHINO Kid und MOSCHINO Baby.

Die stylishen Sweatshirts und Hoodies setzen echte Statements – und das bei allen Altersgruppen! Sie präsentieren sich mit verspielten Motiven oder coolen Logos und der Schriftzug des Modelabels darf natürlich auch nicht fehlen. Dank Pyjamas, Jumpsuits und Krabbeldecken zeigen sich schon die Allerkleinsten im unverkennbaren Style des Brands.

In den Jogginghosen des Labels geht es auf erste Entdeckungstouren oder zum Sport – mit weichen Stoffen und bequemen Schnitten sind sie aber auch wie gemacht für das gemütliche Entspannen zu Hause auf der Couch mit der ganzen Familie oder Freunden.

Gib deinem Look mit der passenden Tasche ein Finish

Die Taschen des Kultlabels mit dem Teddybären sind zeitlose Alltagsbegleiter. Leder oder Lederimitat sorgen in Kombination mit Metallbeschlägen immer für eine elegante Optik. Ob du ein klassisches Rechteck-Design wählst oder auf ungewöhnliche Formen setzt, ist dabei egal: Diese Taschen heben sich auf jeden Fall von der Masse ab. Gold- oder silberfarbene Ketten und Steppungen des Obermaterials sind nur einige der charakteristischen Eigenschaften.

Schlichtes Schwarz, leuchtendes Rot und weitere Farbtöne ermöglichen dir nach Lust und Laune ein elegantes oder aufsehenerregendes Styling. Das Branding sorgt darüber hinaus auf jeden Fall für einen hohen Wiedererkennungseffekt.