Air Jordan Suchbegriff entfernen

Beliebteste Filter
37 Artikel

Wie die Air Jordans Kultgeschichte schrieben

Die nach dem Profibasketballer benannten Sportschuhe wurden 1984 exklusiv für diesen hergestellt. Die in Rot und Schwarz gehaltenen Schuhe entsprachen nicht der Teamuniform-Richtlinie und so wurde eine Geldstrafe von 5.000 US-Doller pro Spiel erhoben. Diese nahm Nike gerne in Kauf, da der Schuhersteller, durch die vorsätzliche und regelmäßige Missachtung, ordentlich an Aufmerksamkeit gewann. Im Jahr darauf stellte sich ein unerwartet hoher Ansturm auf die, erstmals in Serie produzierten, Schuhe ein.

Nach dem der langjährige Nike-Designer Hartfield von Wilsom Smith abgelöst wurde, entwickelte sich der über Jahre etablierte Basketball-Sportschuh-Look hin zu einem futuristischen Fashion-Statement. Der Basketballer Jordan stand jedoch weiterhin im Konzeptfokus. So sollte die 20. Schuhausgabe seine langanhaltende Karriere widerspiegeln und in die 2008 erschiene Ausgabe wurden Michael Jordans Fingerabdrücke eingearbeitet.

2010 fand Nike zum alten Schuhkonzept zurück und gewann dadurch kontinuierlich an Beliebtheit. Weil Nike nach einem kurzen Stil-Exkurs zum Ursprungsdesign zurückkehrte, gelten die Air Jordans noch heute zur absoluten Kultserie. Sehr gute Verkaufszahlen und der Sammlerwert alter Kollektionen mit hochpreisigen Online-Versteigerungen unterstreichen die langjährige Erfolgsgeschichte.

Ein Schuh, der nicht nur gut aussieht, sondern auch was kann

Die großzügig in die Schuhsohle eingearbeitete Air-Unit sorgt für zuverlässige Dämpfung auf Sprung und Schritt und fördert so eine Top-Geschwindigkeitsmaximierung, bei gleichzeitiger Schonung von Gelenken und Knochen. Die Gummisohle hat eine schlichte, aber effektive Einkerbung, für maximalen Halt auf glattem Untergrund.

Der knöchelhohe und gut gepolsterte Saum fördert eine flexible Stabilität, auch bei starker Belastung und ruckartigem Bewegungsstil. Die spezielle Anordnung der Schnürelemente sorgt für zusätzlichen Halt. Die Qualität von Sitz und Passform wird durch die spezielle Anordnung der Schnürelemente gesteigert. Die Schnürsenkel können enger gezogen werden, während sich der Stoff gleichmäßiger um Fußrücken und Knöchel verteilt.

Lass dich vom legendären Air-Jordan-Design inspirieren

Das Erscheinungsbild der Jordans wirkt allgemein recht klobig und füllig. Die weiche Polsterung um Mittelfuß und Knöchel, eine dicke, aber funktionale Sohle und der hohe Schuhsaum sind die charakteristischsten Designmerkmale. Mittlerweile haben sich zwar auch Halbschuhe in der Jordan-Serie etabliert, diese machen allerdings nur einen kleinen Teil aus. Die Fans lieben nun mal den Klassiker.

Denn das Design erinnert etwas nostalgisch an den typischen Basketballschuh aus den 80ern, zusätzlich zum damals typischen Zwei- bis Dreifarbdesign, an das die Farbgebung der Jordans, aus dem 21 Jahrhundert, ebenfalls angelehnt wurden.

Weiß oder Schwarz bilden hierbei allgemein die Grundfarben und werden mit auffälligen Farbtönen kombiniert, um ein stilvolles, als auch auffälliges Farbbild zu kreieren.