Wann wird’s mal wieder richtig Sommer? Wenn es nach Hollister geht, eigentlich immer! Zumindest in deinen Kleiderschrank ziehen mit der amerikanischen Marke südkalifornische Vibes ein.

Hollister - das ist der Look der ‚Cool Kids‘ aus Südkalifornien und des ewigen Sommers. Denn der ist, so die Philosophie der Marke, keine Jahreszeit, sondern eine Einstellung. Und mit dieser humorvollen Leichtigkeit hat sich das Label bei der jüngeren Generation Kultstatus erarbeitet! College Style meets Surfer Look. Diese Beschreibung trifft auf Hollisters Signature Style wohl am besten zu. Als Inspiration dient der sportlich-relaxte Lifestyle der Surfer Boys und Beach Girls.

Hip, hipper, Hollister!

Dass Hollister selbst gar nicht aus Kalifornien stammt, sieht man dem Look nicht an. Zu stark ist der All-American-Touch, der Modeliebhaber weltweit mit seiner Unkompliziertheit für sich eingenommen hat. Gegründet wurde die jugendliche Tochtermarke von Abercrombie & Fitch im Jahr 2000 in Ohio. Dass hier, im Mittleren Westen der USA, ein Label mit Surferästhetik seine Wurzeln hat, dafür ist Michael Jeffries verantwortlich. Er machte Abercrombie & Fitch und Hollister zu den Kultmarken, die sie heute sind.

„Everything is just better in California.” - US-amerikanische Sängerin Beth Anderson

Der Surfer-Look ‚muss aber auch ein bisserl brav sein’ - und das ist er in Kombination mit einem zeitlosen Preppy Style. Lässige Skinny-Fit-Jeans mit Distressed-Effekten stylst du daher zum artigen Poloshirt oder zur karierten Hemdbluse. Wie von Sonne und Salzwasser gebleicht wirken die unifarbenen Crewneck-T-Shirts. Dezente Folklore-Details lassen Hippie-Flair aufkommen. Mit einer College-Sweatjacke mit charakteristischem Logoprint oder cooler Bomberjacke wird das Outfit sogar wintertauglich. Also für den kalifornischen Winter natürlich...

Mehr Inspirationen: