„A little piece of luxury" darf in keiner Garderobe fehlen! Von dieser Modeweisheit sind wir bekennende Anhänger - und hängen uns daher die trendigen Guess Taschen um. Handtaschen zum Verlieben!

Wie es kommt, dass die Bags der amerikanischen Marke Guess eigentlich so europäisch aussehen? Erstens stammen die Gründer - die Marciano-Brüder - ursprünglich aus Südfrankreich. Zweitens orientiert sich das Design-Team für seine Kollektionen stark am italienischen Stil und der Tradition der Lederverarbeitung. Dabei sind die Guess Taschen gar nicht alle aus echtem Leder. Viele Kunstleder-Modelle bieten eine täuschend echtaussehende Alternative für Veganer, die nicht mit dem Leinenbeutel ihren Look torpedieren wollen. Auch Denim-Taschen aus Baumwolle erweitern das Materialspektrum - eh klar bei einer Marke, die anfangs mit sexy Jeans Berühmtheit erlangte!

„I’m more of a handbag girl; my guilty pleasure is bags. I don’t even have a clue how many I own." - Brit-Model und It-Girl Poppy Delevingne

Not even a guess, liebe Poppy? Die eine oder andere Guess-Handtasche wird schon dabei sein, vermuten wir mal - gemessen an der Beliebtheit des Labels bei den Stars. Die tragen die edlen Stücke nämlich nicht nur in den aufsehenerregenden Werbekampagnen, sondern auch privat. Ein bisschen Star-Feeling für dich gefällig? Das bringen Guess Abendtaschen ins Partyoutfit: Eine glitzernde Clutch in Metallic-Optik zieht zum Jumpsuit in Schwarz alle Blicke auf sich. Funkelt bereits das Kleid, ist eine schlichte Mini-Umhängetasche der perfekte Begleiter durch die Disconacht.

Guess Handtaschen: Armcandy aus Amerika

Vom Trapez-Shopper im frischen Limette-Ton bis zur Bucket Bag in Flecht-Optik: Taschen von Guess sind Accessoires für Trendsetter. Die vier Kollektionen im Jahr greifen stets die hipsten Styles, angesagtesten Farben und neuesten Formen auf. Aber auch für Klassik-Queens ist gesorgt. Und die hochwertige Verarbeitung und Top-Materialien lassen die Taschen-Romanze zur Langzeit-Liebe werden…

Entdecke auch bei Zalando: