Entdecke die Kollektion
Entdecke die Kollektion

28 Artikel

Unbeschreiblich weiblich: Corsagen sind einfach sexy. Sie zaubern eine schmale Taille und pushen den Busen. Ob im verführerischen, spitzenbesetzten Lingerie-Stil, in unschuldigem Weiß, ganz schlicht, sexy mit Strumpfbändern oder als Taillenformer: Corsagen sind ein echtes Must Have.

Eingearbeitete Stäbchen sorgen für Halt und eine tolle Silhouette. Deine Kurven werden perfekt geformt. Wir stellen drei Arten von Corsagen vor, die für sinnliche Frauen ein Muss sind.

Corsagen, die dir (nicht!) den Atem rauben

# 1 Für Retro-Fans: Corsagen sind die moderne Weiterentwicklung des Korsetts vergangener Jahrhunderte. Zum Glück punkten die neuen Modelle im Gegensatz zu ihren Vorgängern aber mit weichen Materialien und elastischen Stäbchen. Bis zur Atemnot eingeschnürt wird hier niemand mehr. Was aber bleibt: Die sexy Sanduhr-Form des weiblichen Körpers mit schmaler Taille, flachem Bauch und tollen Rundungen. All das zaubern Corsagen. Details wie Spitze, Schnürungen, Strapsbänder und Häkchen zum Schließen sind perfekt für Ladies, die ein wenig im Flair vergangener Zeiten schwelgen wollen. Zeitlos verführerisch eben!

# 2 Mini-Taille: Taillen-Corsagen, die manchmal auch Mieder genannt werden, umschließen nur die Taille, nicht die Brust. Sie zaubern dir eine sexy, schmale Taille und einen flachen Bauch. In Verbindung mit aufregenden Dessous und Strümpfen wirken Taillen-Corsagen sehr aufregend. Praktisch: An vielen Modellen sind die Strapsbänder schon angebracht.

# 3 Unschuld in Weiß: Gerade zur Hochzeitsaison sind weiße Corsagen sehr gefragt. Sie lassen sich wunderbar unter dem Brautkleid tragen und sorgen für eine tolle Figur an deinem großen Tag sowie besonderes Flair in der Hochtzeitsnacht. Ob schlicht gehalten oder süß mit Spitze und Schleifchen verziert, bleibt Geschmackssache.

Das passt dazu: