Ob sehr feminin in sündig-schwarzer Spitze, figurformend oder ganz simpel aus weichem Jersey - Bodies sind echte Multitalente. Sie können sowohl als Unterwäsche als auch solo getragen werden, je nach Design. Wer sich ein It Piece wünscht, das sich richtig schön an den Körper anschmiegt, wird Bodies lieben. Die Einteiler sitzen einfach perfekt - da verrutscht nichts!

Ob verführerisch zum Date mit dem Liebsten, als kleiner Figurhelfer zum Partykleid oder einfach als gemütliches Lieblingsstück zum Reinschlüpfen - Bodies können fast alles. Viele Modelle lassen sich auch solo als Oberteil zu Hosen und Röcken oder unter Blusen und aufgeknöpften Boyfriend-Hemden tragen. Wir stellen drei Body-Typen vor und verraten, wann sie ihren großen Auftritt haben.

Ein Body für jeden Body:

#1 Du planst einen romantischen Abend mit deinem Liebsten? Dann ist ein sexy Body genau das Richtige. Viele Modelle bezaubern mit überraschenden Schnitten und frechen Details, die deinen Körper perfekt in Szene setzen. Ob viel Spitze oder raffinierte Cut Outs: Verführerische Bodies eignen sich perfekt. Tipp: Halterlose Strümpfe und High Heels dazu werden für große Begeisterung sorgen.

#2 Figurwunder: Shaping-Bodies, die figurformend wirken, sind perfekt für alle, die ihre Silhouette verschönern und ihre Kurven toll verpacken wollen. Unter engen Kleidern, Tops oder Hosen können Shaping-Bodies kleine Wunder vollbringen. Einige Modelle haben angeschnittene Beine, sodass auch die Oberschenkel gestrafft und fester wirken. Wer auch seinen Busen toll in Szene setzen möchte, sollte zu einem Body mit integriertem BH und vorgeformten Cups greifen.

#3 Du magst es ganz lässig und gemütlich? Dann sind unaufgeregte Baumwoll-Bodies perfekt für dich. Du kannst sie unter Blusen, Kleidern oder Shirts tragen und sicher sein, dass nichts "darunter" wackelt oder verrutscht. Ganz easy! Und, welcher Body darf nun dein Herzblatt sein?

Wie wäre es damit: