1,991 Artikel

Für einen Bond-Girl-würdigen Auftritt im Strandurlaub oder Schwimmbad darf vor allem eins nicht fehlen: der Bikini.

Einfach Bombe aussehen. Es war ihr itsy bitsy teenie weenie Honolulu Strandbikini… Diesen Schlager kennt wohl jedes Kind. Ungefähr genauso bekannt ist die Story, wie der Bikini zu seinem Namen kam. Stichwort US-Atomtests auf dem Bikini-Atoll. Immerhin schlug der sexy Zweiteiler in der Welt der brav-biederen Badebekleidung so gewaltig ein wie na eh schon wissen. So viel Aufregung um so kleine Stückchen Stoff? Auch heute noch absolut gerechtfertigt, wie die coolen, pardon heißen, Kreationen Jahr für Jahr auf den Swimwear-Laufstegen beweisen.

"My boyfriend thinks it’s crazy that I wear a different bikini every day on holiday.” - Tamara Ecclestone im Interview mit dem britischen Independent

Liebe Tamara, wir verstehen die Entrüstung und sagen da nur: Männer! Wie sollen wir uns denn bei all den trendigen Designs für nur ein Modell entscheiden? Unmöglich. Von sporty mit klaren Linien und starken Farben über romantisch-verspielt mit Rüschen (pssst, mogeln am Oberteil großzügig dazu!) bis klassisch maritim mit Streifen - das ist die Bandbreite der knappen Two-Pieces. Tipp: Wilder Mix and Match vergrößert die Anzahl der Looks ganz easy. Breite Panties mit Schleife kombinierst du zum blumig gemusterten Neckholder, den süßen Triangel mit exotischem Ethno-Print zum an der Hüfte gebundenen Slip.

Textiler Ferienflirt: Jeden Sommer ein neuer… Bikini!

Zur sommerlichen Muster-Mania bietet zurückhaltendes Monochrome einen angenehmen und figurfreundlichen Gegenpol. Ein kleines Bäuchlein kaschieren auf Taille geschnittene Höschen bis über den Bauchnabel. So Retro! Mehr Haut zeigen moderne Cut-Outs, schulterfreie Bandeaus oder kunstvolle Schnürungen. Was wir wollen: beim Längenschwimmen im Becken, beim Chillen auf der Liegewiese und bei der Partie Beachball eine gute Figur machen. Wer behauptet, wir hätten zu hohe Ansprüche, hat einfach noch nicht den perfekten Bikini gefunden. Oder der muss sich einfach an Tamara Ecclestone halten…

Das passt dazu:

Bikinis, die Lust auf Sonne machen

Nichts schreit mehr nach Sommer, Sonne, Strand und Meer als trendige Bikinis. Ob unifarben oder in knalligen Mustern, schlicht und einfach oder mit aufwendigen Verzierungen und ungewöhnlichen Details – die Auswahl in unserem Bikini-Shop lässt keine Wünsche offen.

Damit dein nächster Tag in der Sonne und im kühlen Nass zu einem vollen Erfolg wird, kommt es bei der Bikinimode auf die Details und perfekte Passform an. Hochwertige Stoffe mit einem Materialmix aus Polyester, Polyamid und Elastan sorgen für einen blickdichte Looks und sicheren Halt. Da kannst du dich getrost in die Wellen stürzen.

Neckholder, Riemchen-Bikini oder Bandeau-Top – unterschiedliche Schnitte passen sich perfekt deinem Körper und Kurven an, damit du dich pudelwohl in deiner Haut fühlen kannst. Weißt du schon, mit welchen Bikini-Trends du dich das nächste Mal in der Sonne rekeln wirst?

Die Qual der Wahl im Bikini-Shop

Du liebst es, am Strand zu entspannen und Sonne zu tanken? Triangle-Bikinis sowie Modelle mit Bandeau-Top oder Carmen-Ausschnitt setzen dein Dekolleté perfekt in Szene und eignen sich optimal dafür, auf dem Handtuch die Sonnenstrahlen zu genießen.

Für besonders atemberaubende Looks kannst du zu einem Bikini mit Push-up-Funktion, atemberaubenden Designs wie Animalprint und Stricktop oder futuristischen Designs mit auffälligen Schnallen, Mustern und Trägern greifen.

Du lässt dir den Spaß im kühlen Nass nicht entgehen? Neckholder-Bikinis und High-Neck-Tops bieten besonders viel Support und felsenfesten Halt.

Bikini-Trends für den perfekten Tag an Strand, Meer und See

Bikinimode im Retro-Style zeichnet sich durch High-Waist-Slips und auffällige Oberteile aus. Ob Neckholder-Top mit Schleife oder romantisch mit Volants und Rüschen ist dabei ganz deinem eigenen Geschmack überlassen.

Viele Retro-Styles agieren übrigens ähnlich wie Shapewear. Dabei umhüllen sie deine Kurven nicht nur optimal, sondern formen sie auch noch in eine atemberaubende Strandfigur.

Wer besonders viel Spielraum beim Styling seiner Bikinis möchte, sollte zu einem Modell greifen, das verstellbare Träger oder Riemchen besitzt. Ob am See, am Meer oder im Freibad: In diesen Ober- und Unterteilen wirst du dich pudelwohl fühlen.