Nach der Maxime "Less is more" bringt Jette Joop einen Hauch Luxus in den Alltag. Ob Schmuck oder Damenmode - die vielseitige deutsche Designerin bei der Wahl ihrer Projekte kaum Berührungsängste.

Was Auto- mit Schmuckdesign zu tun hat? Sehr viel, wenn es nach Henriette Elisabeth Joop, besser bekannt als Jette Joop, geht. Die deutsche Designerin startete ihre Karriere mit dem einen und landete dann beim anderen. Nachdem sie sich unter anderem bei Ralph Lauren ihre Sporen verdient hatte, gründete sie 1997 ihr eigenes Unternehmen. Seither sind auch Besteck und Häuser nicht vor der umtriebigen Designerin sicher. Die kreative Ader war ihr als Sprössling Wolfgang Joops quasi in die Wiege gelegt - auch wenn Vater und Tochter jeweils ihr eigenes Ding machen.

Jette Joop: Klassisches trifft auf Modernes

Jette Joop ist ein Allroundtalent; es gibt kaum eine Art von Produkt, das noch nicht von ihrer klaren Handschrift veredelt wurde. Denn das ist ihr erklärtes Ziel: den Alltag mit ein bisschen Luxus versüßen. Und wie funktioniert das besser als mit Schmuck? Eine edle Kleinigkeit wie eine mehrreihige Halskette oder ein romantisches Charm-Armband verpasst Outfits den letzten Schliff. Warmes Gold, kühles Silber oder trendiges Roségold verbindet Jette Joop in ihren Schmuckkreationen zu eleganten Kombinationen. Das macht die Schmuckstücke besonders easy zu stylen. Ob schlichter runder Ohrstecker oder auffälliger, geschwungener Ring mit Perle - Schmuck von Jette Joop besticht mit modernen Klassikern.

Schön schlicht: Jette Joop

Designs von Jette Joop orientieren sich am urbanen Lifestyle. Anspruchsvoll, mit einem Touch Luxus und dabei stets tragbar. Inspiriert wird die deutsche Schmuck- und Modedesignerin vom Industriedesign, von Reisen in Metropolen und der Architektur. Nicht nur der Schmuck, auch die Damenmode bricht eine Lanze für die Schlichtheit. Zeitlose Klassiker wie eine dunkle Strickjacke kombinierst du mit Lederrock und Statement-Shirt. Trendverdächtig!

Mehr Trend-Fashion: