Welcome to the jungle! Das vom Dschungelbuch-Autor inspirierte Taschenlabel Kipling begeistert alle, die das Leben mit Stil und Humor schultern.

"We believe in seeing everything through a child‘s gaze in a grown-up world. We pretty much make it our mission to find fun in anything."

So beschreibt Kipling seine Lebenseinstellung. Ziemlich entspannt. Erinnert uns an den chilligen Bären Balu aus dem Dschungelbuch. Kein Zufall, denn: Der Autor des Romans, Rudyard Kipling, stand Pate für den Firmennamen. Als vielgereister Weltenbummler verkörperte der Brite genau die Abenteuerlust und den Spaß, den sich der Taschen- und Rucksack-Hersteller auf die Fahnen schreibt. Ein Zufall stand allerdings am Beginn der Markengeschichte. Oder besser gesagt ein Unfall, der eine ziemlich glückliche Wendung nahm. Die Gründer Vincent Haverbeke, Xavier Kegels und Paul Van De Velde erhitzten 1987 das Färbemittel zu stark. Über simples Nylon gegossen, entstand das sogenannte crinkled Nylon, oder Knautsch-Nylon. Der Signature Look der Kipling-Taschen war geboren! Superleicht, strapazierbar und - Vegan-Ladies aufgepasst! - lederfrei.

Anhänglich und affengeil: Taschen von Kipling

Uns laust der… Ein weiteres Markenzeichen ist der Kipling-Affe, der an jeder Tasche hängt. Das süße Maskottchen ist ein Botschafter von Kiplings spielerischem Blick auf die Welt. Den vielen Affen zum Trotz: Kipling is no monkey business! Im Gegenteil, das Unternehmen ehrt sein Team, indem jeder der pelzigen Taschenbaumler nach einem Mitarbeiter benannt wird. Das spezielle Material macht die Taschen praktisch unkaputtbar und zu lange getragenen Lieblingsstücken. Das Design: farbenfroh, sportlich und spritzig. Seit 2006 holt sich Kipling immer wieder mit angesagten Jungdesignern frischen Wind. Die trendigen Teile kommen mit in die Schule, zum Shoppen, oder - ganz im Geiste Rudyard Kiplings - auf die nächste Reise. Du bist auf der Suche nach einer täglichen Begleiterin mit Humor und Stil durch this crazy life? Probier’s mal mit Gemütlichkeit… und mit Kipling!

Das passt dazu: