Anhänger des skandinavischen Purismus lassen sich diesen Namen geradezu auf der Zunge zergehen: Filippa K. Vier Silben, die so geradeheraus klingen, wie die Mode des schwedischen Labels aussieht.

Filippa K steht für Filippa Knutsson, Sprössling einer Familie aus der Modebranche. Dieses Metier lernte sie quasi von der Pike auf, und beim Modestudium in London. Doch der schnelle Ablauf wechselnder Trends war ihr zu viel Zirkus. Sie selbst wollte es anders machen. Von ihrem damaligen Ehemann Patrik Kihlborg und der befreundeten Designerin Karin Segerblom ermutigt, gründete sie 1993 ihr eigenes Label. Und mit ihrem zeitlosen Minimalismus wurde die Brand aus Stockholm zum Vorreiter im Siegeszug der skandinavischen Mode.

Skandinavische Sachlichkeit von Filippa K

Mode, ganz nüchtern betrachtet. Kompliziert wirkt an Filippa K nichts: einfache Schnitte, zurückhaltende Farben, viele Basics. Und dennoch sind die Kollektionen gewissermaßen raffiniert. Die Trendunabhängigkeit macht viele Stücke zu langjährigen Lieblingen im Kleiderschrank. Diese Marke ist definitiv ein heißer Tipp für Teile, die an Ich-hab-nix-anzuziehen-Tagen souverän die Führung übernehmen: schmal geschnittene Stoffhose, schwarze Ankle Boots, beiger Wollmantel. Mit vier Kollektionen für Damen und Herren bietet Filippa K zum Glück viele solcher modischen Rettungsanker!

Filippa K: Aufgräumt is!

Im Design zückt Filippa K also den Sparstift – aber nicht, wenn es um die Qualität der Mode geht. Ebenso sorgfältig wie die Entwürfe ist bei Filippa K die Wahl der Materialien, Lieferanten und Hersteller. Viele Stücke werden in Europa produziert – so sind hohe Umweltstandards und faire Arbeitsbedingungen garantiert. Auch in diesem Sinne hat Filippa K also ein nachhaltiges Modekonzept. Dank der hochwertigen Stoffe und der makellosen Verarbeitung ist Mode von Filippa K sehr wandelbar. Die schicke Officewear ist dennoch cool genug für einen High-end Casual Look. Mit einer cleanen weißen Bluse zu Distressed Jeans und Lederjacke werden Office-Queens zur Stilbrecherin.

Mehr Inspirationen: