Suchtgefahr! Stoff für Shoeaholics liefert das spanische Schuhlabel Alma en Pena mit individuellen Designs und Detailreichtum.

‚Seele im Fegefeuer‘ übersetzt sich der Markenname ins Deutsche. Mit den Modellen von Alma en Pena schweben Schuhfreaks allerdings eher im siebten Himmel. Das spanische Label hebt das Schusterhandwerk auf ein kunstvolles Level. Vor der Gründung 2006 in Florenz huldigten die drei Gründer Frauenschuhen schon mehr als 20 Jahre. Genug Erfahrung, um zu wissen, was Frauen wollen… Genauso wie der Schuhgott erklärt:

"A woman carries her clothes. But the shoe carries the woman." - Christian Louboutin

Die Zielgruppe: junge, moderne Frauen mit der richtigen Portion Salsa! Und einem selbstbewussten, sexy und zwanglosen Style. Die originellen Designs von Alma en Pena besitzen einen großen Wiedererkennungswert. Allen Modellen gemein: eine stilvolle Detailverliebtheit, die individualistisch, aber nicht überladen wirkt. Für einen glamourösen Glitzer-Auftritt greifen wir zu Pailletten und Perlen. Rockiger wird es mit Nieten, auffälligen Zipps und raffiniert platzierten Schnallen. Stickereien und Applikationen wie Fransen und Federn geben einen besonderen Charakter. Alma en Pesa setzt außerdem auf gewagte Farb- und Materialmixes: Leder trifft auf Textil, kräftige Töne auf Nude.

Damenschuhe mit dem gewissen Etwas: Alma en Pena

In allen Formen und Absatzhöhen kommt das schicke Alma en Pena-Sortiment daher. Feine Sandaletten im folkloristischen Ethno-Style stylen wir zum sommerlichen Maxikleid, rockige Ankleboots zum Partydress mit Lederjacke. Für den Winterbummel über den Christkindlmarkt sind kniehohe Stiefel mit Vintage-Touch und Fellbesatz perfekt. Hoch sind nicht nur die Absätze der Wedges und High Heels, sondern auch der Tragekomfort. Eine hochwertige Verarbeitung und weiche Materialien bereiten unseren Füßen Freude - statt höllische Schmerzen.

Wie wäre es damit: