Casual Chic oder Smart Casual - whatever! Wir sagen ganz einfach: It’s chino time! Als wahre Allrounder funktionieren Chinos für Herren nämlich Dresscode-übergreifend.

Made in Chino. Ihren Namen hat der Casual-Chic-Klassiker mutmaßlich vom spanischen Wort für ‚chinesisch‘. Die Twill-Machart, durch ihr diagonales Muster erkennbar und typisch für Chinos, stammt nämlich aus dem Reich der Mitte. Die Chinohose wiederum ist eine Erfindung britischer und französischer Kolonialisten in Indien. Der leichte Baumwollstoff, ideal für Frühjahr und Sommer, half damals bei der Akklimatisierung. Heute fungiert die ehemalige Uniformhose als modische Allzweckwaffe.

Chinos für Herren zählen zu den großen ‚Casual Classics‘

Der Military-Background der Chino macht sich noch in den charakteristischen Tarnfarben bemerkbar. Vom ursprünglichen Khaki hat sich die Palette mittlerweile rasant erweitert. Pastelltöne, Graublau oder etwa ein dunkles Bordeaux verraten die modebewussten Trendkenner. Nichts ist so kombinierfreudig wie Navyblue, nichts so sommerlich wie Weiß. Bei der Passform orientierst du dich am besten am Schnitt für Anzugshosen. Statt Schlabbern sind körperbetonte Cuts angesagt. Schmale und unten zulaufende Schnitte strecken. Auch von Abnähern an der Vorderseite haben wir uns schon lange verabschiedet. Clean, simple, sleek - so soll eine moderne Chino aussehen.

Einmal Sommerlook ganz simpel, bitte!

Einen Tick eleganter als die Jeans, einen Tick mehr casual als die Anzughose: Die Chino liegt modisch gesehen in der goldenen Mitte - ganz ohne mittelmäßig zu sein. Casual stylst du sie zu T-Shirt, Jeanshemd und edlen Sneakers. Ihre eigentliche Bestimmung ist aber der sportlich-schicke ‚Ivy League‘-Look. Button-Down, Poloshirt und Leinen-Jackett machen die Chino mindestens Casual-Friday-tauglich. Mit Sakko und Einstecktuch bist du bei semi-formellen Anlässen auf der stilsicheren Seite. Einen besonders lässigen Touch verleihst du deiner Chino mit etwas hochgekrempelten Hosenbeinen. Ein sportlich-schicker Look zu Loafers oder Bootsschuhen, natürlich barfuß getragen. Denn bloße Knöchel, zart gebräunt, sind das i-Tüpfelchen des Sommer-Looks!

Das passt dazu: