Sportswear und Couch-Potato-Uniform ist die Herren-Trainingshose schon lange nicht mehr. Zwar auch, aber eben nicht nur - dafür hat der Athleisure-Trend gesorgt. Haben wir schon erwähnt, dass wir Fans sind?

Auch ein ‚Kaiser‘ kann irren: Karl Lagerfelds vielzitierte Interpretation der Jogginghose als ein mehr als nur modischer Kontrollverlust ist outdated. Zumindest wenn es nach der (wachsenden) Fangemeinde des Athleisure-Trends geht. Wer weiß, vielleicht sehen wir ja auch Herrn Lagerfeld in ein paar Jährchen in einem superbequemen Paar? Die Hip-Hopper haben die Trainingshose jedenfalls schon lange in die Streetwear eingeführt, natürlich in lässigem Oversize. Durch Runway-Auftritte in den Modemetropolen wurde die Sweatpants schließlich endgültig modisch geadelt.

Sportswear goes Streetwear: die modische Evolution der Herren-Trainingshose

Körperbetont, im nach unten hin schmaler werdenden Slim-Cut, in gedämpften Farben. So sieht die modisch-moderne Version der Jogginghose aus. Die obligatorischen Stretch-Bündchen an den Säumen und der Tunnelzug dürfen freilich nicht fehlen. Hochwertige Materialien wie Kaschmir oder Seide legen noch eins drauf. Trotzdem gilt, das Dress-Down-Item nicht komplett aus der lässigen Rolle fallen zu lassen. Smarte Styler navigieren zwischen Casual-Cool und nicht zu nachlässig. Schlabberlook ist auf dem Weg zum oder vom Gym okay, weniger als Alltags-Style. Da kombinierst du die Trainingshose wie jede andere Casual-Hose: mit Strick, schlichten T-Shirts und Jacken zum lässigen Layern. Mit Leder-Sneakers behältst du den sportiven Vibe bei.

Ist nicht nur zum Joggen da: die Jogginghose

Nun müssen wir den Sportlern unter euch aber versichern, dass die Trainingshose eh auch noch zum Workout getragen werden kann. Das könnte bei all der modischen Huldigung nämlich fast in Vergessenheit geraten. Die Sweatpants sind zuallererst immer noch Sportswear. Bewegungsfreiheit, angenehme Materialien und ein lockerer Schnitt - diese Anforderungen erfüllt die Trainingshose mit Bravour. Auch als luftige Shorts oder als Jumpsuit - wobei das dann schon wieder eher die Couch-Fraktion ist …

Das passt dazu: