Accessoires

Schweißbänder

Preis
9
9
25
25
Größe
Kollektion

15 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 1

Beim Sport ist die richtige Ausrüstung extrem wichtig. Das heißt aber nicht, dass du nur Wert auf deine Sportswear und deine Schuhe legen solltest, sondern auch auf Accessoires. Paradebeispiel hierfür ist das Schweißband. Dieses ist nämlich unverzichtbar. Glaubst du nicht? Dann lies hier, weshalb es so wichtig für dein Workout ist. Egal, ob du es am Handgelenk, als Stirnband und ob du es beim Fitnessprogramm oder Ausdauersport trägst. Wir verraten dir hier mehr über das Schweißband. Insbesondere, weshalb du es haben musst und wie einfach du es kombinieren kannst.

Darum ist das Schweißband ein Must-have

#Funktionalität Klar, dass ein Schweißband vor allem funktionell wichtig ist. Wie der Name schon sagt, fängt es deinen Schweiß auf. Das ist vor allem mit einem Stirnband einfach, da es den Schweiß auf der Stirn direkt ausnimmt. Außerdem hält es störende Haare zurück und wärmt. Vor allem bei kälteren Temperaturen ist es angenehm, wenn es nicht so in die Ohren zieht. Wenn du das Schweißband jedoch am Handgelenk trägst kannst du dir ganz einfach über die Stirn streichen und damit den Schweiß aufwischen. So fühlst du dich dauerhaft wohl und kannst dich weiterhin auf dein Workout konzentrieren.

#Design Es muss nicht immer das tennisweiße Schweißband sein. Wenn du bei Sportkleidung auf Schwarz setzt, damit man keine Schweißflecken sieht, musst du nicht zwingend noch ein schwarzes Schweißband dazu tragen. Ein Farbklecks im Outfit sieht immer super aus. Wähle doch einfach mal ein knallbuntes Modell, zum Beispiel in Pink oder Grün.

Entdecke auch bei Zalando: