Wie süß, wie cool: Im Poloshirt werden deine Kinder zu Mamas und Papas Mini-Me. Klasse, dass Poloshirts für Kinder auch absolut im Trend liegen. Gib´s zu – so ein Kind im Poloshirt ist einfach herzerwärmend. Egal ob Bub oder Mädchen, die Poloshirts im Kleinformat garantieren Kindern einen tollen Auftritt. Im typischen Baumwoll-Piqué gefertigt, erfüllen klassische Polos häufig, was Eltern wünschen: Sie sind schön und pflegeleicht zugleich. Ob mit Reiter, Krokodil oder Teddybärchen an der Brust, ein kleines Emblem, ein Patch oder Logostick macht das Poloshirt für Kinder gleich interessanter. Auch wenn die ganz kleinen die Bedeutung hinter den Verzierungen noch nicht verstehen – das „Shirt mit dem Pferd“ oder das „Polo mit dem Krododil“ steht auf der Hitliste deines kleinen Stylers bestimmt weit oben.

Vom Sport inspiriert: Kinder Poloshirts

Kontrastierend unterlegte Knopfleisten, großflächige Drucke, Team-Aufnäher – die Inspiration Polosport nährt die Kreativität der Designer jede Saison aufs Neue. Und doch ist es gerade das saisonal zeitlose, das große wie kleine Poloshirtfans so an diesem Kleidungsstück lieben. Ein echter Evergreen eben!

Für die Prepster von morgen: Kinder Poloshirts

Jeden Tag ein anderer Style? Kein Problem, das Polo lässt dich viele Outfitvarianten für deine Kids kreieren. Mit robuster Chinohose und feinem Strickcardigan als Sonntagsoutfit, mit der coolen Lieblingsjeans und einer weichen Sweatjacke für Kindergarten und Schule. Das Kurzarm-Polo ist dabei besonders wandelbar, kann es doch an kalten Tagen mit bunten Unterziehshirts oder Bodys immer neu kombiniert werden. Herzig: In der Mini-Variante gibt es Poloshirts und Bodys sogar als feste Kombination – damit es beim Anziehen ganz schnell geht. Kragen hoch oder nicht? Eine Streitfrage, die bei den Großen die Fashioncommunity spaltet. Violetta Simon, Modekolumnistin der Süddeutschen Zeitung, meinte gar, es gäbe keinen Grund, den Kragen hochzustellen, „es sei denn man heißt Humphrey Bogart“. Wie gut, dass Kindern alles erlaubt ist – auch wenn sie nicht Humphrey heißen.

Das passt dazu: