Bade- & Surfmode

Sportliche Badeshorts

Preis
17
17
45
45
Größe
Anlass
Kollektion
Obermaterial
Neue Produkte

43 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 1
SOLID - Badeshorts - collegiate navy CACKTUS - Badeshorts - indigo Badeshorts - collegiate navy/blue/shock blue CHAMP - Badeshorts - black CRUNOT - Badeshorts - pistache EVERDAY BASIC - Badeshorts - hawaiian ocean Badeshorts - core navy/mineral blue ESSENTIAL ENDURANCE+ JAMMER - Badeshorts - black Badeshorts - blue/white Badeshorts - core red/white FUNDAMENTALS - Badeshorts - red/white SPLIT - Badeshorts - utility black/black CHAMP - Badeshorts - light blue SOLID LEISURE - Badeshorts - black Badeshorts - grey FUNDAMENTALS - Badeshorts - mango/royal MARINE - Badeshorts - black COLOURBLOCK - Badeshorts - legend ink/core blue/core red Badeshorts - black

Make it shorty! Sportliche Badeshorts machen mit der Schwimmmode kurzen Prozess. Ein lässiger Look, den wir dem Surfsport zu verdanken haben.

Wassersportler wissen: Surfer sehen alles ein bisschen lockerer. Auch, was die Bademode anbelangt. Die bequemen Surfshorts haben als Badeshorts außerhalb der Boardsports-Szene Fashion-Karriere gemacht. Die lässige Alternative zur engeren Badehose überzeugt mit ihrem weiteren und längeren Schnitt. Vor allem jene, die mehr zur Abkühlung als zum Längenziehen ins Becken hüpfen, schätzen die relaxten Surfervibes. Kürzere und knappere Modelle hingegen machen dich besonders dynamisch. Der geringere Wasserwiderstand ermöglicht ein schnelleres Tempo und gibt dir optimale Bewegungsfreiheit.

Vom Kraulen bis Beachvolleyball: Schwimmshorts zeigen sich sportlich

Kleiner Exkurs in die Materialkunde: Moderne Bademode setzt hauptsächlich auf hochwertige Synthetikstoffe. Die sind resistent gegen Chlor und Ausbleichen sowie schnelltrocknend. Stretch gibt körperbetonten Modellen Elastizität. Neben einer Innenhose aus Mesh punkten viele Badeshorts auch mit praktischen Einstecktaschen. So bringst du deine Geldbörse unter, wenn du dich für das obligate Stanitzel Pommes zum Strandbuffet aufmachst. Apropos Buffet: Wenn sich der All-inclusive-Cluburlaub auf der Waage bemerkbar macht, ist ein weitenregulierbarer Tunnelzug Gold wert. Auf einen breiten Gummibund kannst du dich selbst beim Köpfler vom Fünfmeterbrett verlassen.

Sportliche Badeshorts für Herren: cool am Pool

Ein weiteres Vermächtnis des Surf-Einflusses sind die farbstarken und printlastigen Designs vieler Badeshorts. Besonders schlanke Männer dürfen es hier bunt (und kurz!) treiben - mit witzigen Drucken und angesagten Motiven. Einfarbige Modelle sind nicht nur besonders sportiv, sondern strecken optisch in dunkler, mittellanger Ausführung. Ebenfalls ein Klassiker: die Badeshorts im Hawaii-Stil. Wenn das Urlaubsgeld nur für Balkonien reicht, sollen zumindest auf der Badehose die Palmen sprießen. Aloha, Sommer!

Das passt dazu: