Geldbörsen & Etuis

Visitenkarten-Etuis

Preis
19
19
150
150
Größe

15 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 1

Alles auf eine Karte setzen. Für Netzwerker mit gewissen Stil-Ansprüchen sind Visitenkartenetuis ein Must-have im Job-Alltag.

Warum so geknickt? Eselsohren, Risse und Verschmutzungen auf der Visitenkarte hinterlassen keinen guten Eindruck. Deshalb sollte ihr Zustand immer picobello sein. Als Imageretter helfen hierbei Visitenkartenetuis. Gerade auf Reisen, Messen und bei Meetings sind die Kärtchen so stets griffbereit. Mit mehreren Steckfächern für eigene und angenommene Karten managen die Etuis deine Kontakte. Ja, auch in Zeiten von digitalen Freundschaftsanfragen und Online-Businessportalen bewährt sich die ‚analoge‘ Business Card weiterhin!

Stilvoll Kontakte knüpfen mit Visitenkartenetuis

Vor rund 200 Jahren gehörten die ‚Besucherkarten‘ auch im Privatgebrauch zum guten Ton. Um die papierenen Rechtecke entwickelte sich eine regelrechte Etikette. Gewisse Dos und Don’ts sind bis heute zu beachten. So hat sich als übliche Größe das Scheckkartenformat eingebürgert. Dementsprechend handlich sind die Cases. Besonders praktisch: Karabinerhaken verankern das Etui an einem Fixplatz in der Bag oder Aktentasche. Peinliches Herumfummeln bei interessanten Begegnungen ist damit Geschichte.

"When work is not going well, it's useful to remember that our identities stretch beyond what is on the business card” - Alain de Botton

Mit diesen Worten mahnt der schweizerisch-britische Autor und TV-Macher. Die wichtigsten Daten und Fakten stehen natürlich auf der Karte selbst, aber auch das Case verrät einiges. Besonders stilvoll sind schlichte Exemplare aus echtem Leder in klassischen Farben wie Schwarz und Dunkelbraun. Ebenso seriös wirken elegante Visitenkartenhalter aus Metall. Dir ist wichtig, ein persönliches Statement zu setzen? Dann wählst du knallige Börsen in auffälligen Tönen. Solche Eyecatcher sind besonders in kreativeren Branchen gern gesehen. Keep calm and stay professional!

Mehr Inspirationen: