accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

KOSTENLOSER VERSAND & RÜCKVERSAND

30 Tage Rückgaberecht

Trachtenmode an einem jungen Paärchen. Sie trägt traditionell einen Blumenkranz im Haar und er hat ein kariertes Trachtenhemd an

Trachtenmode

Aufbrezeln für Anfänger

O´Zogn is!: Hier findet ihr alles zum Thema Trachtenmode und Oktoberfest. Ob Fetzn-Gaudi oder gemütliches Schunkeln – Wir zeigen dir, wie du die Bierbänke stilvoll unsicher machst.


Fesche Dirndl und lässige Lederhosen

Was ist dein Trachten-Style? Mach den Test!

Brezel in Form eines Fragezeichens

Prachtvolle Tracht

Wiesnswertes fürs Münchner Oktoberfest

Wiesn Guide

Das Münchner Oktoberfest

Entdecke dein Festzelt und Tipps zum perfekten Wiesentag

Lebkuchenherz

Trachtenmode ist ein Must-have! Nur die wenigsten sind ohne unterwegs

Zelt ist nicht gleich Zelt - in jedem herrscht eine andere Stimmung

Bei überfülltem Zelt nie vor dem Haupteingang warten, sondern die Seiteneingänge versuchen

Bei Verlassen des Festzeltes wird kein Wiedereinlass garantiert

Gegen 15Uhr ist Zeltwechsel - letzte Chance, in ein Zelt zu kommen

Single Ladies binden ihre Schleife links, Vergebene rechts und Jungfrauen in der Mitte

Am letzten Sonntag wird es romantisch: der Abschluss wird mit einem Lichtermeer aus Wunderkerzen gefeiert

Nach der Wiesn wird in den Bars auch in Tracht weitergefeiert

Trachtenmode für's (Lebkuchen-) Herz

In Trachtenmode standesgemäß feiern

Dirndl und Lederhosen sind gefragt wie nie: Ob traditionelle Hochzeit, Bier- oder Volksfest – der Dresscode Dirndl, Lederhosn, dazu a gscheide Brezn ist das Maß aller Dinge. So schunkeln wir uns ganz traditionell ins Lebkuchenherz unserer Mitmenschen.

Glückliches Paar in Trachtenmode auf einer Bank
© Zalando

O’zogn is! Im September strömen die Massen wieder nach München. Willkommen zur Wiesn! Spätestens jetzt ist Trachtenmode Pflicht. Daher sollte jedes Mädel ein Dirndl und jeder Bub eine Lederhose im Schrank haben. Denn die gehören bei jedem Besuch auf der Theresienwiese einfach dazu.

Daher sollte jedes Madl ein fesches Dirndl und jeder Bub eine stramme Lederhosn im Schrank haben. Denn die gehören bei jedem Besuch auf der Theresienwiese einfach dazu, genauso wie eine ordentliche Maß und eine Brezn.

Mann und Frau in Lederhose und Dirndl, die miteinander lachen
© Zalando

Trachten-Trends für die Festsaison 2016!

Für Ladies gilt: Pracht an die Tracht!

Der Trend auf den Bierbänken 2016 sind traditionelle Dirndl mit klassischen Schnitten, die bis über das Knie reichen und in natürlichen Tönen daherkommen. Für alle, die es verspielt lieben: Sorbet- und Pastelltöne sind auch in Punkto Trachtenmode diese Saison dein Schunkel-Garant. Spitze, Zierborten und feine Stoffe unterstützen den femininen Look. Auch die Dirndlblusen und Schürzen dürfen aufwändig verarbeitet sein. Alle, die es modisch so richtig krachen lassen wollen, sollten aber auch auf Accessoires setzen. A fesche Tasche, in der Schlüssel, Handy und Portemonnaie sicher verstaut werden können, ist Pflicht. Schmuck im traditionellen Look gibt deinem Trachtenlook das finale Upgrade. Tipp: Dieses Jahr sind schmucke Halsbänder gern gesehen.


Na servus, die Wadln in strammen Lederhosen

Für gestandene Männer ein Trachten-Muss: die Krachlederne. Männer in kurzen Hosen, mit Latz und Wadenwärmer? Bei der Tracht-Tradition verzeihen wir so einiges. Bei der Lederhose für Herren sind keine saisonalen Trends entscheidend, sondern die Lederhosenlänge. Rund ums Knie – kurz darüber oder darunter – spielt sich das Niveau ab. Wie beim Dirndl gilt: bitte nicht zu kurz! Und Kunstlederhosen sind beim Karneval, nicht aber im Bierzelt erlaubt. Männer in Krachledernen setzen ihre Wadenmuskulatur mit dicken Wollstrümpfen oder Stulpen (“Loferl”) und den sogenannten „Haferlschuhen“ in Szene. Mit strammen Wadeln und dem richtigen Styling aus derbem Schuhwerk und Karohemd kann das durchaus hot aussehen. Na, dann ein Prosit!