accountaccountbagbagzalando logomenu

Hilfe & Kontakt

KOSTENLOSER VERSAND & RÜCKVERSAND

30 Tage Rückgaberecht

Skihelme

Farbe
Preis
83 Artikel
  • 1
  • 2

83 Artikel
  • 1
  • 2

Skihelm

Winterlicher Sonnenschein und Spaß auf der Piste

"Schneeflocken gehören zu den zartesten Kreaturen der Welt, doch was können sie nicht alles bewirken, wenn sie zusammenhalten." - Unbekannt

Skifahren macht Spaß. Um genau zu sein: Was gibt es schöneres als im Winter bei Sonnenschein eine Piste runterzufahren? Die Sonnenstrahlen kitzeln auf der Nase, der Schnee funkelt in den Augen, eine kühle und erfrischende Brise weht einem ins Gesicht. Schon bald reicht der Genuss der Natur allein nicht mehr aus, um den Skifahrer glücklich zu stimmen. Mit der Zeit, wird man schließlich besser und testet seine Grenzen. Man versucht das letzte Stückchen Können aus sich herauszuholen, immer schneller zu werden. Im Slalom geht’s rasant hinab und die Kurven werden immer enger genommen. Das ist völlig legitim und macht auch Spaß. Dennoch sollte ein adäquater Schutz immer an erster Stelle stehen.

Der Kopf ist wohl der wichtigste Körperteil eines jeden Lebewesens. Ohne ihn funktioniert nichts. Deshalb sollten wir ihn ganz besonders gut schützen und einen guten Skihelm auswählen. Ähnlich wie ein Fahrradhelm, wird der Skihelm unter dem Kinn verschlossen. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass der Skihelm fest am Kopf sitzt ohne jedoch zu drücken. Diese Herausforderung haben Hersteller auf unterschiedliche Weise gelöst. Es gibt Modelle, bei denen man die Weite durch Drehen eines Rädchens verstellen kann. Bei anderen lassen sich Polster mit Klettverschlüssen rein- und rausnehmen. Bei wieder anderen befinden sich Luftpolster im Inneren des Helmes, denen Luft zu- und abgeführt werden kann.

Nicht nur der Sitz des Skihelms ist wichtig, sondern auch die Belüftung. Es sollten Schlitze vorhanden sein, die eine Selbstregulation der Körpertemperatur erlauben und somit helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren. Diese Schlitze lassen sich bei extrem kalten Temperaturen häufig verschließen oder zumindest abdecken. Der Skihelm sollte eine harte, stabile und belastbare Außenschale aufweisen und dennoch nicht allzu schwer sein. Auch der Schutz der Ohren sollte nicht zu kurz kommen. Entweder sind diese fest mit Kunststoff bedeckt oder es existiert eine abnehmbare Ohrenabdeckung, durch die trotzdem ein natürlicher Außensound wahrnehmbar ist.