Bekleidung

Designer-Bademode für Herren

Preis
32
32
450
450
Größe

150 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 2
PEARLEYE - Badeshorts - black FLAG - Badeshorts - blue MOOREA - Badeshorts - lagon MOOPEA - Badeshorts - bleu ciel Badehose Slip - black Badehose Slip - blue MARE - Badeshorts - black Bademantel - cruise navy Badeshorts - black Badeshorts - blue Badeshorts - daphne TECNICO ST.BAROCCO ALL OVER - Badeshorts - black/gold MISTRAL - Badeshorts - bleu marine TRAVELER SHORT - Badeshorts - carmel pink BANKS - Badeshorts - chilli OYSTER - Badehose Pants - dark blue TRAVELER SHORT - Badeshorts - nantucket blue WAVE - Badeshorts - blue TRAVELER - Badeshorts - vintage hibiscus LOBSTER - Badeshorts - navy OYSTER - Badehose Pants - black WAVE - Badeshorts - türkis HOODED - Bademantel - aubergine BOLD - Badeshorts - white TRAVELER SHORT - Badeshorts - bayside green FLAG - Badeshorts - blue HAWAIIAN - Badeshorts - polo black/red COLEY - Badeshorts - open red TESSUTO TECNICO - Badeshorts - white/black/gold WAFFLE SHAWL COLLAR ROBE - Bademantel - dark red CONTEMPORARY ROBE - Bademantel - medium grey ORCA - Badeshorts - dark blue JACQUARD - Badeshorts - black SEABREAM - Badeshorts - navy ORCA - Badeshorts - schwarz COSY ROBE - Bademantel - charcoal Bademantel - cruise navy MOOREA - Badeshorts - azur BOLD - Badeshorts - blue PEARLEYE - Badeshorts - white COLEY - Badeshorts - open blue TRAVELER SHORT - Badeshorts - resort tropical TRAVELER SHORT - Badeshorts - rincon blue WAFFLE KIMONO - Bademantel - dark blue Bademantel - khaki FLAG - Badeshorts - red MOOREA - Badeshorts - black LOBSTER - Badeshorts - navy BLACKFISH - Badeshorts - open blue MOOREA - Badeshorts - bleu marine MOORISE - Badeshorts - olive MOORISE - Badeshorts - coquelicot MOTU - Badeshorts - bleu marine MOOREA - Badeshorts - bleu marine PEARLEYE - Badeshorts - apricot BANKS - Badeshorts - navy BANKS - Badeshorts - black LOBSTER - Badeshorts - schwarz BMBX-SANDY 2.017 - Badeshorts - 8ed SOLID SWIM - Badeshorts - blue

Beachwear für Herren ist mittlerweile so viel mehr als einfache Sportbekleidung für den Urlaub. Sie ist Ausdruck des eigenen Modestils und damit eine Frage des guten Geschmacks, denn Badeshorts gibt es heute in den unterschiedlichsten Formen und diese sollten optimal zur eigenen Statur passen. Boardshorts sind hauptsächlich für eine junge Klientel vorbehalten und verkörpern perfekt den Surferstyle à la Bondi Beach und Malibu. Ein legerer und sportlicher Stil, der selten wirklich edel umgesetzt werden kann und deshalb eine eher untergeordnete Rolle an den Luxusbadeorten dieser Welt spielt. Souveräner wirken da halblange Shorts oder Hipster in dunklen Farben und dezenten Mustern, die von orientalischem Paisley über grafische Formen und klassische Streifen reichen. Junge Designerlabels begeistern mit innovativen Digital Prints, die einen frechen und auffälligen Look am Pool garantieren. Bei vielen beliebt sind ebenfalls klassische Boxershortsstreifen in kontrastierenden Farben. Mediterranes Urlaubsflair vermitteln dagegen Badeshorts, die frische Sommerfarben mit raffinierten Mustern kombinieren. Eine perfekte Passform wird durch strapazierfähiges Netzfutter gewährleistet und selbst Details wie Kordeln werden bei exklusiver Herren Designer-Bademode durch geprägte Applikationen aus Metall in Szene gesetzt.

Herren Designer-Bademode - Einfach mit Stil am Strand punkten

Designerslips sind eher etwas für Mutige. Während diese kurzen Designer-Badehosen in Dreiecksform früher hauptsächlich in südlichen Ländern verbreitet waren, erleben sie seit dem wachsenden Interesse am Schwimmsport auch im Rest der Welt einen Aufschwung. Immerhin bieten die figurbetonten Schnitte optimale Bewegungsfreiheit und minimale Reibung im Wasser und garantieren so einen hohen Tragekomfort. Funktion und Design werden bei Designer Bademode auf höchster Ebene vereint. Wer elegante Kleidung trägt und Wert auf Qualität legt, sollte auch bei seiner Beachwear nicht auf diese Ansprüche verzichten. Dank unterschiedlicher Schnitte und Muster findet heute jeder die perfekte Badehose für den nächsten Urlaub und legt damit den Grundstein für einen ästhetischen Auftritt am Beckenrand.