Wie geschaffen für Multitaskingqueens: die praktische Umhängetasche. Wie gut, dass dieses Universalgenie auch noch richtig trendy ist.

Der Postbote, der Schaffner, der Weißkappler, ob einer von ihnen es war, der Designer auf die Idee brachte, praktische Umhängetaschen zu entwerfen? Fakt ist: Die Umhängetasche als Fashionaccessoire ist relativ jung. Bis spät in die 1940er Jahre galt eine Tasche mit Trageriemen noch als unschicklich für eine Frau. Zumindest eine, die nicht Postbotin, Schaffnerin oder Polizistin war.

Wie gut, dass das längst Geschichte ist und wir heute bei Umhängetaschen große Auswahl bieten können. Deine Hände haben schließlich besseres zu tun. Whatsapp Messages, Selfies, Facebook checken – Multitasking ist dein zweiter Vorname? Dann gibt es keine Zweifel, dass eine Umhängetasche das günstigste Taschenmodell für dich ist.

Günstige Umhängetaschen in deinem Style - und deinem Budget

Es finden sich unzählige Varianten an eleganten und hippen Taschenmodellen mit dem bezeichnenden Schulterriemen. Tagsüber ideal: das Messenger-Modell mit viel Stauraum und praktischen Fächern. Ob Job oder Uni, Single oder Familienmanagerin – deine Ansprüche zählen. Der modische Favorit sind aktuell Saddle Bags und Bucket Bags. Hättest du gewusst, dass die Bucket Bag einst von Luis Vuitton geschaffen wurde und vom Futtersack der Pferde inspiriert ist? Sie sollte mindestens Platz für fünf Champagnerflaschen bieten! Auch wenn dir gerade der Anlass fehlt, mit so viel Schampus in der Tasche herumzulaufen, als Trendstatement ist die Bucket Bag top!

Abends, wenn der Champagner getrunken, nicht getragen wird, ist eine süße Box Bag oder Clutch mit Tragekettchen deine richtige Wahl. Clever, wer beim Preis der Tasche und nicht beim Sprudel spart: Günstige Umhängetaschen machen kein Kopfzerbrechen – und weil Geld für guten Schaumwein bleibt, gibt’s auch garantiert kein Kopfweh am Morgen danach!

Wie wäre es damit: