Preis
12
12
110
110
Größe
Anlass
Neue Produkte

16 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 1

Bis über beide Ohren verliebt sind wir in Ohrwärmer und Stirnbänder! Warum? Weil sie uns und unsere Frisur stylish durch den Winter bringen.

Im Winter haben wir viel um die Ohren! Den eisigen Wind zum Beispiel - oder besser, zum Schutz davor, eine warme Kopfbedeckung. Nur leider stehen uns nach dem Tragen oft genug die Haare zu Berge. Als so fashionable wie frisurschonende Alternative zu Mütze und Hut sind Ohrwärmer und Stirnband in unserer Wintergarderobe sehr willkommen!

"I love hats and winter is the perfect time for them. I love winter time fashion.” -britische Sängerin Rebecca Ferguson

Ganz Ohr! Die Erfindung der Ohrwärmer haben wir Chester Greenwood aus Maine zu verdanken. Nachdem ihm das Eislaufen kalte Ohren beschert hatte, tüftelte er als 15-jähriger Bursche an einem Drahtbügel herum. Seine Oma zog ihm Fell über die Ohren beziehungsweise über die Drahtenden. 1877 meldete er seine "Earmuffs" schließlich zum Patent an. Noch heute feiert sein Heimatstädtchen am ersten Dezemberwochenende den Chester Greenwood Day. Das obligatorische Outfit liegt jedenfalls auf der Hand... Und manche Ohrenschützer-Modelle liefern die Musik per integriertem Kopfhörern gleich mit! Let’s join the party - mit kuscheligen Exemplaren aus Kunstfell oder gleich dem Eisdisco-Star mit schimmernden Pailletten.

Ohrwärmer und Stirnbänder: Accessoires mit Wärmeplus

Ebenso modisch bieten wir dem Winter mit feschen Stirnbändern die Stirn. Ob gehäkelt, gestrickt, mit Lammfell oder sportiv aus Fleece - wir sind ganz Ohr! Die Designvielfalt ist jedenfalls alles andere als engstirnig: kunstvolle Strickmuster, süßer Schleifen-Look mit Knoten oder glitzernde Strasssteine. Wird der Stirnband-Hype der 1920er und 1980er Jahre nochmal ein Revival erleben? Das steht wohl in den Gestirnen…

Das passt dazu: