Laufschuhe

Natural Running Schuhe für Herren

Preis
49
49
150
150
Kollektion
Obermaterial
Neue Produkte

36 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 1
FREE RUN CMTR 2017 PREMIUM - Laufschuh Natural running - midnight fog/port wine/cobblestone FREE RUN COMMUTER 2017 - Laufschuh Natural running - white FREE RUN 2 - Laufschuh Natural running - university red/port wine/tough red/hydrogen blue/off white FREE RUN MOTION FLYKNIT 2 - Laufschuh Natural running - tough red/port wine/hydrogen blue/total crimson/offwhite FREE RUN MOTION FLYKNIT 2 - Laufschuh Natural running - black/white/pure platinum VTRAIL - Hikingschuhe - black/grey VAPOR GLOVE 3 - Laufschuh Natural running - dark grey EL-X - Laufschuh Natural running - black KSO EVO - Laufschuh Natural running - grey/black ALPHA - Laufschuh Natural running - yellow fluo/black KSO EVO - Laufschuh Natural running - black FREE RN DISTANCE 2 - Laufschuh Natural running - black/white/yellow strike

It’s only natural! Was wir schon als Kinder konnten, bringen uns Natural Running Schuhe für Herren als Erwachsene wieder bei: natürliches Laufen mit Barfuß-Gefühl.

Ein Wunder der Natur - der menschliche Fuß. Ungeeignetes Schuhwerk kann da aber eine Menge anrichten. Falsche Belastung, verkümmerte Muskeln und ein unnatürlicher Laufstil lassen Läufer dann den Weg zum Orthopäden antreten. Ein häufiger Problemverursacher: die Überdämpfung, die noch dazu ein instabiles Laufgefühl herbeiführt. In Reaktion auf die ‚Wackelpudding‘-Laufschuhe nahm in den frühen 2000er Jahren die Gegenbewegung ihren Lauf. Erster Star der Natural Running Bewegung war der Free von Nike. Seither entdecken Jogger das (Fast-)Barfußlaufen neu.

Natural Running Schuhe für Herren: Wir stehen auf ‚Back to Nature‘!

Laufen für Minimalisten, das geht so: mit einer reduzierten Technik. Die federleichten Natural Running Schuhe zeichnen sich vor allem durch eine geringe oder fehlende Sprengung aus. Das bedeutet, dass es keinen Höhenunterschied in der Sohle von vorne bis hinten gibt. Die Zwischensohle schrumpft auf Minimum. Der Effekt der hauchdünnen Materialen ist simuliertes Barfußlaufen. Die Extremform: Barfuß-Schuhe im Zehenfüßler-Look. Manche schwören drauf, andere würden diese ‚Hobbit-Patschen‘ nie anziehen. Aber es gibt ja auch noch coole Light-Modelle im Sneaker-Look…

"When I had no shoes I was comfortable - I used to run barefoot. When I wore shoes, it was difficult. To run in shoes was ok, but at the beginning of my career it was hard.” - Haile Gebrselassie, äthiopische Laufikone

Der Umstieg von normalen Joggingschuhen auf Natural Running Schuhe bedeutet vor allem eins: anstrengende Arbeit für deine Füße, die nun die natürliche Dämpfung übernehmen. An die neue Freiheit müssen die sich erst gewöhnen. Am besten durch langsames Training, bewusst kleinere Schritte und Auftreten über den Mittel- und Vorfuß statt über die Ferse. Nicht zuletzt: Die Abwechslung - der Natural Running Schuh in Ergänzung zum typischen Laufschuh - macht’s!

Weitere Trends: