Serienjunkies bingen beim Drama Mr Selfridge - Fashionistas stocken hingegen bei Miss Selfridge in Sachen Modetrends auf. Junger Brit-Style, wie direkt von den Straßen Londons.

Als die Swinging Sixties in vollem Schwung waren, betrat 1966 Miss Selfridge die Bühne der Londoner Fashionwelt. Als junge Modelinie der Luxus-Kaufhauskette Selfridges war Miss Selfridge stets wegweisend - unter anderem mit einer der ersten Kate-Moss-Kampagnen. Fashion-forward und mutig ist das britische Label bis heute. Mode ist Spaß, Styling ein Spiel! Diese Philosophie spricht vor allem junge, selbstbewusste Frauen an, die ihre Individualität mit angesagten Looks ausdrücken wollen.

Flirty Fashion - Miss Selfridge

Einst sorgte Miss Selfridge mit Einweg-Kleidern aus Papier für Aufsehen. Ganz so rasant erneuern sich die Kollektionen heute dann doch nicht! Aber Miss Selfridge zeugt sich stets trendorientiert, mit dem neuesten ‚Hot Shit‘ von den internationalen Laufstegen. Dem hauseigenen Designteam kommt außerdem das große Archiv zugute, das die Marke über die Jahrzehnte angesammelt hat. So wirken Vintage-inspirierte Designs noch authentischer. Der Boom der Retro-Looks kommt bei Miss Selfridge mit einem zeitgemäßen Twist.

Miss Selfridge: Rock the party!

Hot Glam! London-Fans wissen: In kaum einer anderen europäischen Metropole wagen die Ladies so crazy modische Experimente. Skinny-Fit Jeans mit Glitzereffekt, einen auffälliger Fake-Leo-Mantel oder knallige Lackleder-Stiefeletten im Alltag tragen - why not?! Auch die Party-Gear hat Miss Selfridge voll drauf, etwa mit knappen Skaterdresses und sexy High Heels. Mit diesem Outfit bringst du einen Hauch britischer Clubbing-Szene in deine Stammdisco. Natürlich dürfen Aushängeschilder des Brit Chic wie der zeitlose, beige Trenchcoat nicht fehlen. Auch wenn wir das Karo-Sakko im Landadeligen-Look dann lieber gegen eine coole Bomberjacke und die Perlenkette gegen stylishen Modeschmuck austauschen…

Hier warten weitere Trends: