Herzogin Kate ist Fan und die Gründerin selbst darf sich "Queen of Kitten Heels" nennen. Also wenn die Geschichte der britischen Luxusmarke LK Bennett keine Cinderella-Story ist…

Wie man zur Go-to-Schuhmarke für Celebrities wird? Indem man klein anfängt - wortwörtlich: Linda Kristin Bennett war schon als kleines Mädchen fasziniert von Schuhen. Als gelernte Schusterin eröffnete sie zuerst einen Handtaschen-Shop in Wimbledon. 1990 wandte sich die englisch-isländische Designerin wieder ihrer wahren Leidenschaft zu. Ihr Ziel - schicke, aber bequeme und alltagstaugliche Schuhe zu designen - kam auch bei den Promis gut an. Von It-Girl Poppy Delevigne bis Penelope Cruz schlüpfen die Stars immer wieder in ihre LK Bennett-Heels. Und können bei ihren Red-Carpet-Auftritten bestätigen: Schönheit muss nicht immer leiden.

Luxus bis in die Schuhspitzen: LK Bennett

Dass LK Bennett stets trendbewusst und up-to-date ist, dafür sorgt das hauseigene Designteam. Und für den unverkennbar britischen Stil: fancy, mit Glamour-Faktor und ein wenig ausgefallen. Die ungewöhnlichen Farben, Prints und Formen sind erstaunlich tragbar und geben Outfits das gewisse Extra. Auffälligere Modelle wie im derzeit angesagten Samt-Look begleiten zum kleinen Schwarzen zum Cocktail-Abend oder ins Theater. Schuhe für jede Gelegenheit sind hingegen Pumps in Nude - das hat schließlich schon Herzogin Kate mehrmals vorgezeigt. Dank bester Qualität, unter anderem hergestellt in Spanien, werden die Schuhe von LK Bennett zu wahren Evergreens im Schuhschrank.

Heiße Sohle aus England: LK Bennett

Den femininen Style von LK Bennett gibt es seit 1998 auch fußaufwärts. Die Ready-to-wear-Kollektionen bestechen durch Old Hollywood-Glam und Vintage-Einflüssen aus den 1940er und 1950er Jahren. Taillierte Cocktailkleider und schwingende Midi-Röcke mit leuchtenden Prints werden mit Clutch und farblich abgestimmten Pumps zum Hingucker für besondere Anlässe. Einfach classy!

Finden Sie weitere Trends: