Strümpfe

Kniestrümpfe

Preis
6
6
35
35
Kollektion
DEN
Neue Produkte

35 Artikel

Sortieren nach:
Seite 1 von 1
3 PACK - Kniestrümpfe - black Kniestrümpfe - dark navy PURE MATT 20 DEN - Kniestrümpfe - black EVERYDAY 2 PACK - Kniestrümpfe - make-up WHEAT FIELDS NATURAL - Kniestrümpfe - natural VANS FLOWER - Sportsocken - dark blue/red EVERYDAY 2 PACK - Kniestrümpfe - sun tan WHITBY - Kniestrümpfe - anthrazit SENSITIVE LONDON - Kniestrümpfe - black 2 PACK - Kniestrümpfe - grey/dark blue 3 PACK - Kniestrümpfe - noir/gris/corail fluo

Ursprünglich ein reines Männerding, waren Kniestrümpfe die Vorgänger von Socken und brauchten spezielle Halter. Heute sind sie ein modisches Accessoire, das alle tragen können und sollten – mit ihnen muss man nicht mehr auf die trendigen kurzen Hosen und Röcke verzichten, wenn es wieder kalt wird.

Wie kombiniert man Kniestrümpfe?

Vorbei sind die Zeiten, wo man Kniestrümpfe nur getragen hat, weil es einem kalt wurde. Heute sind Kniestrümpfe ein modisches Accessoire, das allerdings gekonnt in Szene gesetzt werden muss, damit es stylish und nicht altbacken aussieht. So kann man Kniestrümpfe beispielsweise immer zu Röcken und Kleidern tragen, vor allem wenn diese über dem Knie enden. Auch ein Oversized-Pullover oder eine Longbluse sehen lässig und feminin zugleich aus, wobei du nicht riskierst, zu viel Bein zu zeigen und so gut der Kälte entwischen kannst. Kniestrümpfe funktionieren aber auch über dünnen Strumpfhosen, selbst wenn sie farblich von diesen abgesetzt sind. Ein toller Look ergibt sich beispielsweise aus grauen Kniestrümpfen, einer dünnen, schwarzen Strumpfhose, einer Jeans-Shorts und einem Strickpullover. Damit dir nicht kalt wird, kannst du einen längeren Mantel darüber ziehen.

Schuhe und Kniestrümpfe – DOs und DON'Ts

Damit deine Beine nicht wie abgeschnitten wirken, solltest du nicht allzu viele horizontale Linien in dein Outfit einbauen. Das heißt also, falls du zu einem Rock oder einer Shorts und einem Oberteil greifst, so sollten deine Kniestrümpfe am besten die Farbe deiner Schuhe wiederholen. So wird das Bein nicht an der Fußfessel geschnitten, sondern umgekehrt optisch verlängert. Trägst du aber ein Kleid oder einen Longpulli, so können deine Schuhe problemlos eine andere Farbe als die Strümpfe haben. Trotzdem sollte der Kontrast im Idealfall nicht zu hart sein. Dunkel funktioniert am besten mit Dunkel, Hell mit Hell. Ist dein gesamtes Outfit aber komplett einfarbig, beispielsweise schwarz, so können die Schuhe durchaus eine andere Farbe haben. Bei den Schuhformen hingegen gibt es keinerlei Beschränkungen.

Entdecke auch bei Zalando: