Zalando verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.Ich stimme zu.

Ein Military Look, der keineswegs uniform ist - sondern feminin und herrlich verspielt. Dieser spannende Mix ist das Spezialgebiet des italienischen Jackenlabels Kengstar.

Aus allen Jackenformen hat sich die Marke Kengstar bloß zwei herausgepickt und sie zu ihrem Meisterfach erklärt - Parkas und Bomberjacken. Also beides Typen mit einer eher rauen, militärischen Vergangenheit und einem maskulinen Erbe. Das ist aber nichts, was das italienische Label davon abhalten würde, den Look auf die Womenswear umzumünzen. Kengstar behilft sich dabei einer Unmenge an kleinen und großen Details: auffällige Kunstfellverbrämungen, geräumige Taschen und enorme Kapuzen zum Reinkuscheln.

Outerwear von Kengstar: femininer Military Chic

Der peppige, äußerst humorvolle Signature Style von Kengstar richtet sich an alle, die die ernste Erwachsenenmode zu langweilig finden. Graue Wollmäntel können wir immer noch später tragen - jetzt ist Statement-Mode angesagt! Großflächige Rückenstickereien sowie bunte Aufnäher und aufwändige Patches machen die Parkas von Kengstar zum Hingucker. Nicht zu vergessen die auffälligen Fakefur-Einsätze am Innenfutter. Leuchtendes Blau, zartes Rosa oder knalliges Pink nehmen Khaki und Oliv definitiv die militärische Strenge. Große Zipper und lederne Details sorgen für einen rustikal-bodenständigen Touch.

„My style is definitely not ladylike - frills and bows kinda scare me - but I like the military look because I love that olive green khaki color." - amerikanisches Model Cameron Russell

Mit den verschiedenen Längen rüstet dich Kengstar für alle Varianten ungemütlichen Wetters: vom knielangen, dick gefütterten Parka für besonders eisige Wintertage bis zur hüftlangen Jacke für die Übergangszeit. Dir ist der Kengstar-Style noch immer zu tough? Good news für dich: Stilbrüche zu zarten Spitzenkleidern mit Booties oder Plisseerock sind äußerst erwünscht - und quasi die logische Erweiterung des Kengstar-Looks.

Mehr Inspirationen: