Kartenzahlung mit 3D Secure

Die europäischen Richtlinien verändern sich, damit der Online-Kartenzahlung noch sicherer für dich wird. Für jede, ab dem 14. September 2019 aufgegebene Bestellung, wirst du gebeten, dich durch 3D Secure zu verifizieren. Dies wird, je nachdem, welchen Kartentyp du nutzt, gekennzeichnet sein (z.Bsp. Visa Secure, Mastercard Identity Check oder American Express SafeKey).

Was muss ich tun?

Sofern du es noch nicht gemacht hast, solltest du deine Karte für 3D Secure freischalten. Die meisten Banken bieten diesen Service online an. Dies kannst du über die Webseite deiner Bank herausfinden.

Solltest du dich schon einmal für 3D Secure registriert oder die Funktion zuvor genutzt haben, dann musst du dich nicht erneut registrieren. Jedoch könnte es sein, dass deine Bank einen neuen Bezahlprozess aufsetzt, mit dem die Nutzung verbessert werden soll. Einige Banken haben eine neue Smartphone-App speziell für diesen Zweck designt. Bitte kontaktiere deine Bank für mehr Informationen.

Damit du sicherstellst, dass du für deine nächste Bestellung einfach und sicher bezahlen kannst, empfehlen wir dir, 3D Secure vor deiner nächsten Online-Bestellung zu aktivieren.

Was verändert sich?

Womöglich wurdest du bereits bei vergangenen Online-Bezahlungen gebeten, dich über 3D Secure zu verifizieren. Dennoch gibt es mit den neuen Regularien auch einen neuen Prozess, der mehr Sicherheit und einen einfacheren Weg der Authentifizierung bietet.

Das untere Video zeigt ein Beispiel, wie der neue Prozess aussehen könnte. In diesem Fall nutzt die Bank das Smartphone und den Fingerabdruck zur Authentifizierung des Kunden.


Nichts mehr verpassen

Bleibe up to date mit Fashion News und aktuellen Angeboten.

Informationen dazu, wie Zalando mit deinen Daten umgeht, findest du in unseren AGB.