News

Amy Adams: Erfolg ist ihr zweiter Name

Für Amy Adams hat die diesjährige Awards-Saison gut begonnen: Sie wurde beim Palm Springs International Film Festival ausgezeichnet
© dpa / Runway Manhattan
© dpa / Runway Manhattan 

Die 42-jährige US-Schauspielerin erhielt beim Palm Springs International Film Festival den Chairman’s Award, den sie in einem blumigen Altuzarra-Outfit mit Schmuck von Cartier entgegennahm. Gerade erst ist sie von ihrer Promotour für „Nocturnal Animals“ mit Designer-jetzt-Regisseur Tom Ford zurückgekehrt.

Keine Frage: Amys Karriere steuert klar auf neue Höhepunkte zu, zumal sie derzeit nicht mit einem, sondern gleich mit zwei Filmen in den Kinos zu sehen ist: Sowohl „Nocturnal Animals“ und „Arrival“ werden von den Kritikern gelobt.

Der gute Start ins neue Jahr reiht sich nahtlos an die früheren Erfolge der „American Hustle“ und „Superman“-Darstellerin. Amy wurde bereits mit zwei Golden Globes ausgezeichnet und war nicht weniger als fünf Mal für einen BAFTA-Award nominiert. Bald werden wir sehen, wie viele Awards bei den anstehenden Preisverleihungen dazukommen.