HAVE - T-Shirt print - dusty purple FLING SKULL - Top - pastel pink HAVE - T-Shirt print - pastel pink FLAVOR - Trenchcoat - black UNISPORT - Jeans Relaxed Fit - brute UNISPORT - Jeans Relaxed Fit - eventide Jeans Shorts - brute Jeans Shorts - eventide ARCED SKULLS - Hemd - white Jeansjacke - dark blue TRADITION - T-Shirt basic - white SONIC - Jeans Shorts - encore blue HAVE FAN MAIL SKULL - T-Shirt print - white DRIFT - Latzhose - black Sweatshirt - black UNION ZEBRA - T-Shirt print - light grey DONNA - Jeans Slim Fit - dash blue Spray - Jeans Skinny Fit - crow Sweatshirt - black Sweatshirt - sport melange Jeans Skinny Fit - blue noise Jeans Skinny Fit - crow HIM SPRAY - Jeans Slim Fit - blue noise Jeans Skinny Fit - sky DONNA - Jeans Slim Fit - bold black RUDE - Hemd - worn black Spray - Jeans Skinny Fit - roman blue T-Shirt print - white Leichte Jacke - leaf green FLING SKULL - Top - black MOTION - Jerseykleid - black FLING SKULL - Top - white WIN THIN BOX - Sweatshirt - light melange SOUND - Top - black Strickpullover - shadow T-Shirt print - black WIN THIN BOX - Sweatshirt - black SMASH - Jerseykleid - sport melange Jeans Slim Fit - black Jeggings - daze blue Spray - Jeans Skinny Fit - solid blue GLORY - T-Shirt print - white BREAK - T-Shirt print - grey melange SWIFT - Sweatshirt - black JUMP - Leichte Jacke - black STANDARD - T-Shirt basic - white CHEAPO - Strickpullover - black RULES - Sweatshirt - grey melange SECOND SKIN - Jeans Skinny Fit - edit blue Langarmshirt - black VICTORY - Sweatshirt - black SET - T-Shirt print - black Sweatshirt - black Jeans Slim Fit - blue denim HIGH SPRAY - Jeans Skinny Fit - black sin Spray - Jeans Skinny Fit - blue noise TRADITION - T-Shirt basic - black Jeans Slim Fit - wasteland SNAP - Jeans Straight Leg - pop blue HIGH SPRAY - Jeans Skinny Fit - dim blue

Denim Darling! Während alle anderen noch Flared Jeans trugen, brachte Cheap Monday Mitte der 2000er Jahre bereits die ersten Jeans im extremen Slim Fit heraus. Der Erfolg des progressiven schwedischen Labels liess nicht lange auf sich warten. Was gross herausgekommen ist, hat oftmals klein angefangen.

Bei Cheap Monday war das nicht anders. In einem Stockholmer Vorort riefen die Marken-Gründer Örjan Andersson und Adam Friberg mit zwei Kumpels einen kleinen Secondhand-Shop ins Leben. Mehr als Hobby denn als Business. Name mit Programm: "Weekend" war nur am Wochenende geöffnet. Der Sprung zu erweiterten Öffnungszeiten und mehr Showroom war mit dem Shop "Weekday" im Herzen Stockholms schnell geschafft. Zur Unterstützung holten sie sich Lasse Karlsson ins Team. Ab 2004 wurden dort die ersten Teile von "Cheap Monday" unter das fashionhungrige Volk gebracht.

Streetwear von Cheap Monday mit hohem Denim- und Sucht-Faktor

Das Kind beim Namen nennen: Günstige Jeans anbieten, die mit den Highend-Brands mithalten kann - das war und ist das ehrgeizige Ziel der Label-Gründer. Unter hohem Stretch-Einsatz wurde der typische Cheap Monday Style geboren: die extrem - und wir meinen wirklich extrem - enge Skinny Jeans "Tight".

"People think of tight jeans when they think of Cheap Monday."

So Andersson gegenüber dem Wall Street Journal über den Bestseller. Seinen Ursprüngen entsprechend dominiert Denim noch immer die Kollektionen. Der verschmitzt grinsende Totenkopf ziert aber ebenfalls coole T-Shirt, Sweater und Jacken. Das unverwechselbare Logo gehört zu Cheap Monday wie Trendbewusstsein zu Skandinavien. Frech, jung und lässig, so präsentieren sich die Statement-Teile. Oft mit prominent platziertem Marken-Schriftzug. Der Look ist durchgehend reduziert, unkompliziert und androgyn. Tell me why I like Mondays!

Mehr Inspirationen:

Cheap Moday

Mehr als nur lässige Skatermode: Cheap Monday-Teile für sie und ihn!

"I have always loved fashion since I was a kid and customized my school uniforms." - Victoria Beckham

Skandinavische Streetwear ist auf dem Vormarsch. Ganz oben auf der Liste der beliebtesten Mar-ken ist Cheap Monday. Ihre Erfolgsgeschichte begann 2000, als Adam Friberg, Örjan Andersson und zwei weitere Freunde in einem Vorort von Stockholm einen kleinen Second Hand-Store eröff-neten. Die Mode, die in dem Laden angeboten wurde, kam bei den jungen Schweden gut an. Doch weil die Unternehmer die Jeans in ihrem Sortiment zu teuer fanden, beschlossen sie, ihr eigenes Label zu gründen. 2004 wurde so schließlich Cheap Monday geboren.

Neben angesagten Slim Fit-Jeans überzeugt die schwedische Modemarke mit trendy T-Shirts mit coolem Print-Aufdruck, leichten Jacken oder ausgefallenen Accessoires. Die Designs werden stets weiterentwickelt, es kommen ständig neue Waschungen, Schnitte und Farben dazu. Aber wie ge-nau kannst du die coolen, klaren Looks tragen?

So kombinierst du die Cheap Monday-Klamotten:

Zum Job: Lässige Klamotten haben im Büro nichts zu suchen? Von wegen! Auch hier machst du mit den Stücken von Cheap Monday eine gute Figur. Frauen greifen zur schwarzen Slim Fit-Jeans, die ideal zur weißen Bluse und zu halbhohen Sandalen passen. Der männliche Part sieht in der Skinny Fit-Jeans mit passendem Jeanshemd im helleren Ton und Anzugschuhen super aus.

Zum Date: Richtig angesagt für ihn sind die Relaxed Fit-Hosen mit elastischen Beinbündchen, die du zu Print-Shirts und coolen Sneakers kombinieren kannst. Frauen greifen zum Jerseykleid in Schwarz-Weiß und Plateau-Heels.

Zur Familienfeier: Für Mann und Frau sind die Straight Leg-Modelle oder Chinos ideal für besonde-re Anlässe. Die kannst du nämlich perfekt zum Hemd oder der Bluse sowie leichten Slippern tra-gen. Einfach, aber sehr stylisch!

DU SUCHST NACH INSPIRATION? ENTDECKE UNSERE TREND-SEITEN

  • ADVIZE
  • Ballguide
  • Sonnenbrillen
  • DIY Fashion
  • Hipster Mode
  • Jeans Guide
  • Kleider Online
  • Geschenkideen
  • Trachten
  • Yoga Shop
  • Petite Kleidung
  • Plateau Sneakers
  • Dirndl
  • Schmuck
  • adidas Stan Smith
  • Rucksäcke